Wir sind eine weltoffene Gemeinschaft von Schießsportlern, unsere Mitglieder kommen aus allen Alters- und Berufsgruppen und aus der Mitte der Gesellschaft.

Wir teilen die Begeisterung für das sportliche Schießen mit Kurzwaffen und Langwaffen in den unterschiedlichsten Disziplinen des Thüringer Schützbundes (TSB) und somit des Deutschen Schützenbundes (DSB).

Der verantwortungsvolle, sichere und sportliche Umgang mit Waffen, der kollegiale Austausch über unseren Sport und das gesellige, familiäre Verhältnis prägen unseren Verein.

Die Schleusinger Schützengilde 1474 e.V steht allen offen, die als Mitglied oder als Gastschütze die Leidenschaft für das sportliche Schießen mit Handfeuerwaffen teilen.

Die regelmäßige Ausübung des Sports und uneingeschränkte persönliche Zuverlässigkeit gehören zu den nachzuweisenden Pflichten eines Sportschützen; diese Auflagen des Waffengesetzes beachten wir strikt. Der Vereinsvorstand behält sich daher jederzeit das Recht vor, Anträge auf Mitgliedschaft – auch ohne Benennung von Gründen – abzulehnen, beziehungsweise die Befürwortung eines Bedürfnisses für eine waffenrechtliche Erlaubnis zu verweigern

Ein kleiner "Gender-Hinweis" in eigener Sache:

Die Schleusinger Schützengilde steht allen Schießsport-Interessierten offen, selbstverständlich also auch Frauen gleichermaßen. Ausschließlich der besseren Lesbarkeit wegen verzichten wir dennoch in den Texten auf Formulierungen wie "Schützinnen und Schützen" oder auf "gender-konforme" Unwörter wie "Schießende".

Wir hoffen auf Verständnis insbesondere bei allen Besucherinnen dieser Webseite!