Aktuelles vom DSB

Aktuelle Nachrichten, Hintergründe und Kommentare.
  1. Nadine Messerschmidt (Förderverein SSZ Suhl) heißt die deutsche Skeet-Schützin bei den Olympischen Spielen in Tokio. Die 27-jährige Sportsoldatin setzte sich in der internen Qualifikation in Frankfurt/Oder gegen die Konkurrentinnen Katrin Butterer (SSC Schale), Nele Wißmer (SSC Schale) und Vanessa Hauff (Förderverein SSZ Suhl) durch. Für Messerschmidt ist es die erste Olympia-Teilnahme.
  2. Es hat nicht sollen sein! Die Recurve-Männer haben beim finalen Olympia-Qualifikationsturnier in Paris/FRA den angestrebten Team-Quotenplatz verpasst. Im Achtelfinale gegen die Ukraine kam für Maximilian Weckmüller, Florian Unruh und Moritz Wieser beim 3:5 (57-57, 58-48, 52-55, 55-58) das Aus. Die USA, Indonesien und Frankreich jubelten am Ende über die drei letzten Team-Tickets.
  3. Der Präsident geht mit gutem Beispiel voran und hat bereits beim Meisterschütze 2021 #DuUndDeinVerein, der von der Meyton Elektronik GmbH und der Bogensportwelt unterstützt wird, mitgemacht. Daran sollten sich die Mitglieder nach den Wiedereröffnungen der Schießstände ein Beispiel nehmen. Die Qualifikation des Online-Wettkampfes des Deutschen Schützenbundes geht noch bis zum 11. Juli.
  4. Jolyn Beer und Maximilian Dallinger stellen sich kurz vor den Olympischen Spielen den Fragen der Zuschauer bei der 8. Ausgabe des Instagram Live-Talks #Maximalbeerenstark am Sonntag, 20. Juni um 19.00 Uhr auf dem Instagram-Kanal des DSB.
  5. Das neu gewählte Präsidium des Deutschen Schützenbundes hat sich nach seiner Wahl auf der 62. Delegiertenversammlung zu seiner ersten, konstituierenden Sitzung am 12./13. Juni in Fulda zusammengefunden. Schwerpunkte dieses Treffens war das persönliche Kennenlernen im engen Kreis sowie die zukünftige Zusammenarbeit.
  6. Nadine Messerschmidt (Förderverein SSZ Suhl) oder Katrin Butterer (SSC Schale) oder Nele Wißmer (SSC Schale) oder Vanessa Hauff (Förderverein SSZ Suhl)? Das ist die Frage vor dem entscheidenden Wochenende (19./20. Juni) der internen Olympia-Qualifikation der Skeet-Schützinnen in Frankfurt/Oder. Das Quartett kämpft um exakt einen Startplatz für Tokio.
  7. Die nächsten DSB-Webinare sind terminiert und warten nun auf zahlreiche Teilnehmer: Am 30. Juni gibt es Informationen zum Thema „Ernährung rund um den Wettkampf“, am 28. Juli wird das neue „Ehrenamtskonzept des DSB“ vorgestellt. Beide Webinare starten um 18.00 Uhr.
  8. Zum zweiten Mal nach der erfolgreichen Premiere 2019 sollte die World Masters Shooting Sport Championship in Suhl (11.-18. September 2021) durchgeführt werden. Der DSB hat nun die Weltmeisterschaft für Senioren abgesagt, da aufgrund der Corona-Situation mit einer deutlich geringen Teilnehmerzahl gerechnet wird.
  9. Am 19. Juni ist der Tag der Entscheidung: Dann treten die deutschen Recurve-Männer im finalen Olympia-Qualifikationsturnier in Paris/FRA an und wollen einen der drei letzten Team-Quotenplätze für Tokio gewinnen und somit Geschichte schreiben. Bundestrainer Oliver Haidn glaubt an sein Trio und sagt: „Wir sind bereit!“
  10. Vom 10. bis 13. Juni war es wieder so weit: An vergangenen Wochenende gastierten die deutschen Gehörlosen-Nationalkaderschützen im Bundesstützpunkt Wiesbaden/Frankfurt und setzten damit eine lange Tradition fort. Es war der Auftakt zur Vorbereitung auf den Höhepunkt – die Deaflympics 2022 in Brasilien.